ImageFile

Vollkeramik

Die heutigen, hochwertigen Zirkonoxid-Kronen und Brücken sind von Ihren echten Zähnen so gut wie nicht zu unterscheiden. Die Farbgebung wird Ihren natürlichen Zähnen perfekt angepasst, sie weisen sogar den typischen natürlichen transparenten Effekt von echten Zähnen auf. Zirkonoxid-Gerüste sind biokompatibel und äußerst widerstandsfähig. Man bezeichnet das Material zu recht als "keramischen Stahl". Zirkonoxid-Kronen bieten alles, was ein anspruchsvoller Patient von modernem, metallfreiem Zahnersatz erwartet. Sie sind gewebeverträglich, insbesondere für Allergiker.

Metallkeramik

Konventioneller Zahnersatz besteht aus einem mit Kunststoff oder Keramik beschichteten Metallgerüst. Dieses Gerüst kann aus verschiedenen Legierungen z. B. aus einer hochgoldhaltigen, goldreduzierten oder edelmetallfreien Legierung gegossen werden. Durch die Verblendung mit der Keramikmasse wird eine lange Haltbarkeit, sowie hohe Ästhetik erzielt. Diese Technik ist die am meist verwendete und hat sich seit Jahrzehnten bewährt.

Brücken

Eine vorhandene Zahnlücke sollte nicht nur aus ästhetischen Gründen geschlossen werden. Eine seit langem bewährte Lösung ist eine Brücke. Hierbei werden die an die Lücke angrenzenden Zähne mit Kronen, Teilkronen oder Inlays versorgt und der Ersatzzahn (Brückenglied) an diesem befestigt. Das Brückenglied wird in der Regel in seiner Form einem natürlichen Zahn angepasst und stellt die Kaufunktion wieder her. Eine Alternative zu Brücken bei der keine Nachbarzähne beschliffen werden müssen, sind Implantate.